November 2017
M D M D F S S
« Mai    
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
27282930  

Nazis beweisen ihre Gefährlichkeit – Aufmarsch in Dortmund verboten

Basta! Witten – 2.9.2010 – 15.30 Uhr

Wie soeben aus einem Artikel der WAZ Dortmund entnommen werden kann, ist der Naziaufmarsch in Dortmund am 4. September wegen Sicherheitsbedenken verboten worden. Anscheinend hatte die Polizei in Aachen einen jungen Neonazi festegnommen, der Sprengsätze gebastelt hatte.

Nazis sagen Demo in Witten ab ! 17 Uhr: Gedenkveranstaltung

Vor wenigen Stunden war die Nazi-Demo durch Witten noch genehmigt worden. Jetzt haben die Nazis in letzter Minute abgesagt.

Wir sind trotzdem da und gehen zu einem benachbarten Platz, um eine kleine Gedenkvernnstaltung und Beratung abzuhalten.

Nazis wollen heute durch Witten demonstrieren: Kommt alle ab 17 Uhr zum S-Bahnhof Annen-Nord!

Der MieterInnenverein hatte heute morgen ein Kooperationsgespräch mit der Polizei. Neonazis haben für heute 18 – 22 Uhr eine Demonstration vom Bahnhof Annen-Nord über die Annenstraße-Ardeystraße-Hauptstraße-Ruhrstraße-Bergerstraße zum Hauptbahnhof Witten angemeldet. Wir rufen dazu auf, sich ab 17 Uhr am Bahnhof Annen-Nord einzufinden, um möglichst eine Kette von Mahnwachen rings um den Bahnhof Annen zu bilden.

http://www.mvwit.de/de/aktuell/bewegung/index.php/art_00002137

Kein Platz für Nazis - auch nicht in Annen

Der MieterInnenverein hat vorsorglich für Montag, d. 30.8. eine “Mahnwachen-Kette” rund um den S-Bahnhof Annen-Nord angemeldet. Es muss z. Zt. befürchtet werden, dass die für 18 Uhr in Witten angemeldete Neonazi-Demonstration nach Annen ausweichen könnte. Der MieterInnenverein Witten bittet alle Annener sich an eventuell in Annen erforderlichen friedlichen Protesten zu beteiligen.

mehr lesen:

http://www.mvwit.de/de/vor_ort/bewegung/index.php/art_00002134