September 2010
M D M D F S S
« Aug   Okt »
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
27282930  

Bürger fordern Moratorium - Stadtbücherei nicht verkaufen!

Am Montag hat sich im Gemeindesaal der Johanniskirche der „Freundeskreis zur Förderung und Bewahrung der Wittener Kultureinrichtungen und des Bürgereigentums“ gegründet. Ca. 60 Gründungsmitglieder haben unter anderem beschlossen, eine Delegation zu den Fraktionen des Rates zu schicken. Es sollte dort für eine Zeit des Nachdenkens und Diskutierens, also für ein Moratorium in Sachen des Verkaufs der Stadtbibliothek und des Umstrukturierungskonzeptes der Wittener Bibliotheken geworben werden.

Auch die BürgerInnen Initiative basta! witten hat eine eigene Delegation zu den Fraktionssitzungen von SPD, CDU und Grünen geschickt.

Nach Einschätzung von basta! wurden die Delegationen bei der CDU sehr freundlich empfangen. Der „Freundeskreis“ betonte nochmals, dass er auch bereit ist, konstruktiv bei einer Verbesserung des Bibliothekswesens mitzuarbeiten bis hin zur Suche von Sponsoren.

Basta! warb für ein Moratorium. Der Fraktionsvorsitzende der CDU bot schließlich an, dass die vier CDU Mitglieder des Verwaltungsrats des Kulturforums für ein weiteres ausführliches Gespräch zur Verfügung stehen. Ist dies eine Zusage, dass die CDU sich für ein Moratorium einsetzt?

Die Grünen hatten eine auf den ersten Blick sehr gute Nachricht. Am kommenden Freitag werde die Partei im Verwaltungsrat des Kulturforums gegen einen Verkauf der Stadtbibliothek stimmen. Dasselbe gilt, wie basta! aus gut informierten Kreisen erfahren hat, auch für die SPD.

Allerdings ist der Pferdefuß, dass die Grünen und auch die SPD ein beim Kulturforum im Geheimen, ohne Bürgerbeteiligung ausgearbeitetes Konzept zur Umstrukturierung des Bibliothekswesens dennoch beschließen möchten. Dieses Konzept aber ist, wie die Initiative basta! erfahren hat, nicht ohne den Verkauf des jetzigen Gebäudes der Bibliothek möglich. Ein echtes Moratorium ist das nicht, sondern wäre ein weiterer Versuch, ohne öffentliche Diskussion, Tatsachen zu schaffen.

Die BürgerInneninitiative basta! witten ruft dringend auf, sich am

Freitag um 15.15 Uhr vor dem Saalbau

zu treffen. Dort werden sich mehrere Initiativen vorstellen. Auch der „Freundeskreis zur Förderung und Bewahrung der Wittener Kultureinrichtungen und des Bürgereigentums“ wird vor dem Saalbau mit dabei sein.

Eine Kunstaktionen und Musik ist geplant. Bringen Sie Ihr Lieblingsbuch mit.

Um 16.30 Uhr gehen alle mit in die überhaupt erste öffentlich Sitzung des Kulturforums, auf der das Geheimkonzept beschlossen werden soll.

Für die BürgerInnen-Initiative basta! Witten

Marc Junge

1 Kommentar zu Bürger fordern Moratorium – Stadtbücherei nicht verkaufen!

Hinterlasse einen Kommentar

 

 

 

Du kannst diese HTML tags benutzen

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>